Es darf nicht sein, was ist

Moin, heute ist Ärztetag, der Rücken musste zum Physio, die Knie zur Akkupunktur. Da blieb wenig Zeit für das Frühstück. Deshalb wurde die Ems-Zeitung auch nicht erschöpfend durchdiskutiert. So blieb die Frage offen, was uns am Obenende denn am meisten beschäftigen würde, die unterschiedlichen Hygieneverhältnisse in Niedersachsen und NRW, die Vorrangstellung von Oldenburg gegenüber Osnabrück oder der Kampf von Phillip Rössler gegen die sozialen Unruhen - wenn wir das so richtig kapiert haben. An diesem Punkt haben sich sofort der Rücken und die Knie gemeldet: Es darf nicht sein, was ist!

 

Nein, das ist auch am Obenende so, es gibt Dinge, die werden ganz lange vor sich hingeschoben, zum Beispiel der Vorgarten, die Dachrinne oder die Knie. Denn wenn die es nicht mehr schmerzfrei tun, dann wird das mit dem Vorgarten und den neuen Dachrinnen teuer, denn auch die müssen. Also: Diagnose vom Arzt holen und therapieren, wenns gar nicht anders geht nur den Schmerz wegmachen. Dr. med. Rösler weiss das auch, aber als Vizekanzler, Wirtschaftsminister und Parteivorsitzender verfügt er über andere Methoden: Nenne die Dinge nicht beim Namen, denn nur dann kommen sie, nicht weil die Situation so ist und wir es noch ändern können, es aber nicht tun wollen. Oder: Wenn man schreibt (oder sich auch nur vorstellt), dass in einer gesellschaftlichen Situation Unruhe entstehen könnte, dann darf man die Situation nicht beschreiben, denn dann gibt es sie ja nicht - und man ist aus dem Schneider raus. Das erinnert an den westafrikanischen Voodoo-Zauber. Soll man sich da mal schlau gurgeln? Man soll.

 

Und Oldenburg ist dynamischer als Osnabrück aufgestellt! Mann, das war wieder ein Ranking! München ganz vorne, dahinter Magdeburg - welch ein Gegensatz, wenn man beide Städte kennt. Und alle anderen Städte dahinter. Aus NRW sind nur wenige Städte in der Ems-Zeitung nachzulesen. Ich weiss aber auch so, dass jetzt wieder nachgerechnet wird, warum man denn keinen besseren Platz erreicht hat, oder aber man belegt, dass man eigentlich noch einen viel besseren als ohnehin schon verdient hätte, nur um einen Nachbarn zu überflügeln! Dass Oldenburg mit seiner Einwohnerzahl mogelt, wird unverholen in Osnabrück kolportiert, bis dahin kannte ich das nur aus NRW und BW. Die Volkszählung 2011 wird es richten! Am Obenende wird es keine Rolle spielen, wer größer oder dynamischer ist. Und Obenende ist überall, wie Panama. Ist das? Das ist!

 

Und jetzt auch dieses: Keine einzige Kneipe in Niedersachsen steht wegen hygienischer Mängel im Internet, in NRW aber offensichtlich eine große Anzahl. Man könnte meinen, die Welt in Niedersachsen wäre damit wieder in Ordnung, so kurz vor der Landtagswahl. Und wenn man so schaut und selber die Augen in der Reality aufmacht, dann findet man in Niedersachsen auch tatsächlich keine Kneipe, wo noch geraucht wird. Halt, in Aurich fand ich eine, hing aber auch ein großes Schild auf der Straße: Raucherlokal. Das kennt man in Dortmund auch, aber mit dem dezent ergänzenden Hinweis: ab 21 h. Ja, dann haben die Nichtraucher schon ihre Pils drin und merken das mit der Lunge nicht mehr so doll. Es darf nicht sein, was ist. Ach ja, wenn man wenigstens in einem Fall die Hygiene bemängelt hätte, dann wüßte jeder, dass es eine solche Liste gibt, aber so? Kann das? Das kann wohl!

 

Und so bleibt der Eindruck, das nicht sein kann, was ist. Nee, für'n Kaffee ist es jetzt zu spät. Bei dem Thema trink ich hier am Obenende auch lieber eine Tote Tante vorm flackernden Kamin. Wird kalt jetzt. Muss das? Das muss! Wird Winter, überall. Tschüss      

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    zypresse (Freitag, 30 November 2012 12:42)

    Wenn Du über das NRW Ranking informiert werden möchtes - hier bitteschön: http://www.wz-newsline.de/home/wirtschaft/staedteranking-schlechte-nachrichten-fuer-wuppertal-und-krefeld-1.1167079
    Natürlich aus Sicht der Landeshauptstadt... der ich, wie Du ja weißt, ein wenig distanziert gegenüber stehe... mich freut dort das :Desaster (zur Erklärung http://www.wz-newsline.de/lokales/duesseldorf/neues-stadt-logo-laechelndes-d-ueber-das-alle-lachen-1.1167599 )

    Ein schönes Adventswochenende und gute Besserung für Rücken, Knie und was sonst noch so leidet!

  • #2

    loire2012 (Freitag, 30 November 2012 15:21)

    Grins, habe jahrelang diese Rankings intern kommentieren bzw. zurechtrücken müssen, an Alternativen gearbeitet, bzgl. der Einwohnerzahl mit "ganz Düsseldorf" im Clinch gelegen. Und ich wusste, ohne die Rankings über die Ems-Zeitung hinaus angeschaut zu haben, dass die alte Reihenfolge trotz alledem bleibt: D-E-DO.

    Ich danke dir für die Links, Sie haben mich (mal wieder) bestätigt. Mit dem Blog wollte ich eigentlich auf was anderes hinaus, als diesen blödsinnigen Wettbewerb, dass es den Menschen nämlich völlig Schnurz ist, was abgehoben behauptet wird, egal wo, auch am Obenende, wenn sie schlau sind leben sie ihr Panama! Und die Politik soll endlich auch mal die Wahrheit im ersten Anlauf sagen, anstatt immer neue Wirklichkeiten zu erfinden.